Papst St. Pius V.


Papst St. Pius V.

(von 1566 bis 1572 A.D., Antonio Michele Ghislieri, Predigerorden [Ordo Praedicatorum, O.P.])

St. Pius' V. Politik gegenüber den Juden in den Staaten seines Päpstlichen Königreiches muß leider negativ in Erinnerung bleiben, über welche der Papst als König verfügte, daß diese jene Territorien, mit Ausnahme Roms und Anconas, verlassen mußten.
Pius V. erließ zudem die letzte päpstliche Absetzungsbulle gegen einen Monarchen, gegen die protestantische und strikt antikatholische Königin von England Elisabeth I., mit deren Absetzungsverkündigung lediglich die Katholikenverfolgung in England verschärft wurde.

In den damaligen Zeiten herrschte die "Wessen Reich, dessen Religion"-Staatsauffassung leider in nahezu ganz Europa, welche bedeutete, daß sowohl die protestantischen Staaten die Katholiken aufs Äußerste verfolgten, als in gleicher Weise die katholischen Staaten die Protestanten (eine große Ausnahme zeigte sich aber im protestantischen Preußen). 
Der Religionskrieg im Hl. Römischen Reich der Deutschen Nation führte dazu, daß jenes Imperium Romanum Christianorum und Deutschland endgültig in die innen- und außenpolitische Bedeutungslosigkeit abdrifteten, und nach diesem 30jährigen Krieg, in dem es auch um die Fürsten- und Ortsregenteneigenständigkeit und gegen die Zentralgewalt des Kaisers ging, 
nur mehr ein formeller Staatsverband mit einem nur mehr formellen Kaisertum war, 
bestehend aus über 300 de-facto-souverainen Staaten auf dem Reichsgebiet, 
mit dem Deutschland über Jahrhunderte hinweg zu einem außenpolitisch brachliegenden Gebiet wurde, während andere europäischen Staaten andere europäische Völker und alle Erdteile der Welt eroberten.
Am 30jährigen Bürgerkrieg im Hl. Römischen Reich nahm allerdings auch das außerhalb dieses Reiches liegende katholische Königreich Frankreich teil, allerdings in der Kriegspartei der protestantischen Reichsstände und -bürger und gegen die katholische Kriegspartei des zentralen römisch-katholischen Reichskaisertums.

Gebet für den Heiligen Vater Benedikt XVI.
 
OREMUS PRO PONTEFICE NOSTRO BENEDICTO,
DOMINUS CONSERVET EUM,
ET VIVIFICET EUM,
ET BEATUM FACIAT EUM IN TERRA,
ET NON TRADAT EUM IN ANIMAM INIMICORUM EIUS.
Werbung
 
 
Heute waren schon 4 Besucher (25 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=