Kirchliche Publikationen über KATHOLISCHE SCHEINEHEN: Die UNGÜLTIGKEIT mancher VOR DER HL. KIRCHE CHRISTI geschlossener Ehen

N.B.: Wer die von Gott eingesetzte Autorität der hl. Kirche betrügt, begeht eine schwere Sünde und stellt sich gegen Gott und Seine Kirche, selbst wenn die Kirchenautorität an einem Betrug der Kirchenautorität selbst mitwirken würde (z.B. auch ein verbrecherischer Papst des Mittelalters oder Eherichter, die erklären, die häretische zweifache Scheidungspraxis der häretischen Konstantinopel-Orientalismusreligion müsse auch in der katholischen Kirche "gelten").
Eine Eheannullierung ist nur dann tatsächlich vor Gott und der Kirche gültig, wenn die angeführten Gründe tatsächlich vorhanden sind und nicht durch Betrug oder Häresie zustandegekommen sind.
Unser Hl. Vater Benedikt XVI. hat andererseits aber auch sinngemäß die Frage gestellt, wieviele der von "Brauchtumskatholiken" bzw. "Taufscheinkatholiken" vollzogenen Kirchenscheinehen tatsächlich gültig zustandegekommen wären.
Mangels besseren Wissens als Außenstehender sind die durch die Kirchenautorität ausgesprochenen Eheannullierungen zu akzeptieren oder gegebenfalls muß ein vermuteter Betrug (durch Täuschung oder durch Häresie) an den Bischof bzw. an den Papst gemeldet werden, so wie auch alle Häretiker in Kirchenämtern der zuständigen Kirchenautorität gemeldet werden müssen.


Buchneuerscheinung über katholische Scheinehen:

Die Ungültigkeit mancher vor der HL. Kirche JESU Christi geschlossener Ehen


Gero P. Weishaupt
:
Die Parteiaussagen im Ehenichtigkeitsprozeß im Spiegel der moralischen Gewißheit. Die Natur der „anderen Elemente“ des can. 1536 § 2 in Verbindung mit can. 1679

 

Dissertation an der Universitas Pontificia Gregoriana, Facultas Iuris Canonici im Mai 2006.

 
ISBN 978-3-936741-49-0; Erscheinungsdatum: 24. September 2007

368 Seiten; Format: 15 x 22,3 cm, Paperback
Bestellmöglichkeit direkt beim Verlag: www.novaetvetera.de
Bestell-Nr.: 978-3-936741-49-0



Preis: 39,- EUR

Gebet für den Heiligen Vater Benedikt XVI.
 
OREMUS PRO PONTEFICE NOSTRO BENEDICTO,
DOMINUS CONSERVET EUM,
ET VIVIFICET EUM,
ET BEATUM FACIAT EUM IN TERRA,
ET NON TRADAT EUM IN ANIMAM INIMICORUM EIUS.
Werbung
 
 
Heute waren schon 4 Besucher (42 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=